Informationen zur Gnadenhochzeit von Herta und Theophil Cipa - Geschichte der Familien Theophil Cipa und Gepko Lukas Ellen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Informationen zur Gnadenhochzeit von Herta und Theophil Cipa

TH. CIPA JUN > HOCHZEITS JUBILÄEN

Die Gnadenhochzeit meiner Eltern feierten wir am 01.08.2012 bei strahlend blauem Himmel in der Praforst bei Hünfeld.
Rund 50 geladene Gäste waren angereist, um gemeinsam mit der Familie diesen besonderen Tag zu verbringen.
Von der Familie waren Ellen und Doc, Bryant und Amy D, Lilly, Gerd Udo Ellen - ein Neffe unserer Mutter, Ariane Lange, geb. Ellen - eine Nichte unserer Mutter, Diedrich Ellen und Ehefrau Hedwig , Gepko, Monika und Wibke und Monikas Schwester Babara mit Ehemann Jörg dabei. Die anderen Gäste waren  Nachbarn und Bekannte aus Hünfeld.
Zu den Gratulanten gehörten auch eine Vertretung der Stadt Hünfeld und des Landrats deds Kreises Fulda, die beide eine Ansprache hielten und Glückwünsche des hessischen Ministerpr
sidenten Bouffier überbrachten.
Ein weiteres Gedicht wurde von mir vorgetragen und zu einem späteren Zeitpunkt trug Herr Heyne (ein guter Bekannter meiner Eltern) noch eine Abriss der Ehe meiner Eltern in Gedichtform vor.
Der ökumenische Kirchenchor sorgte für die musikalische Unterhaltung und für das leibliche Wohl sorgte die Küche der Praforst, die ein wunderbares, exzellentes B
ffet gezaubert hatte. (Link zum Menü)

Zum Anlass des besonderen Hochzeitstages hatte auch die Hünfelder Zeitung hatte einen halbseitigen Artikel veröffentlicht. (Link zum Artikel)


Die Seiten mit den Bildern  kann nur nach Eingabe eines Passworts betrachtet werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü